Kunden

Mercari

Japanisches Start-up Mercari mit Hilfe von App Annie auf Erfolgskurs im US-amerikanischen Markt

Branche:

Shopping

Hauptsitz:

Tokio, Japan

Beliebteste App:

Mercari

Erfahren Sie mehr über App Annie Intelligence

Hintergrund

Mercari, eine mobile Peer-to-Peer Marktplatz App aus Japan, wurde im Juli 2013 eingeführt und fand dank des intuitiven Designs und des vereinheitlichten Zahlungsprozesses sehr schnell großen Anklang. Nutzer stellen Fotos der Dinge ein, die sie verkaufen möchten, und Käufer können ganz einfach über den Preis verhandeln. Mercari hat schnell andere Auktionsdienste und Marktplätze in Japan hinter sich gelassen, und schloss bereits im März 2016 eine Finanzierungsrunde im Wert von 8,4 Mrd. Yen (etwa 75 Mio. USD) ab. Das war mehr als genug um Aufmerksamkeit als sogenanntes „Einhorn“ (Start-up dessen Wert mit über 1 Mrd. USD gehandelt wird) zu erregen.

Schon sehr früh hatte Mercari es auf internationale Expansion abgesehen und beschloss, den Dienst im September 2014 in den Vereinigten Staaten einzuführen.

Erfolgreich auf dem US-amerikanischen Markt dank App Annie Intelligence

Wie nicht anders zu erwarten, stellte der Erfolg auf dem US-amerikanischen Markt sich nicht von selbst ein. Die erste Herausforderung war, ein Verständnis für die Wettbewerber von Mercari in den Vereinigten Staaten zu entwickeln und herauszufinden, wo sie im Vergleich zueinander in den Ranglisten standen, erinnert sich Takuya Ishizuki, Data Scientist bei Mercari. „App Annie hat uns detaillierte Daten zu unseren US-amerikanischen Wettbewerbern geliefert. So konnten wir realistische Bezugswerte setzen und unsere bestehenden App-Strategien verbessern.“

Dank des frühen Erfolgs in Japan, erklärt Ishizuki, beherrschte sein Team die nötigen Strategien um Wettbewerber hinter sich zu lassen. „Mit Hilfe von Informationen lokaler Netzwerke in Japan ist es recht einfach für uns, die Größe unserer Aktivitäten einzuschätzen - und die unserer Wettbewerber,“ erklärt er. „Aber als wir in den nordamerikanischen Markt vorstießen hatten wir dieses Wissen nicht, und wir brauchten Marktdaten.“

An diesem Punkt wandte das Unternehmen sich an App Annie Intelligence, um detaillierte Schätzungen zu App Downloads, Umsatz, demografischen Daten und Nutzung für alle US-amerikanischen Wettbewerber von Mercari im Einzelhandelsbereich zu erhalten. „Diese Informationen haben sich als entscheidend herausgestellt für die Verbesserung unserer Nutzerakquisestrategie, und führten zu einem deutlichen Anstieg der high-quality Downloads in einem neuen Markt,“ erklärt Ishizuki.

Strategieauswertung mit unterschiedlichsten Metriken

Obwohl Mercari in den Vereinigten Staaten zahlreiche Downloads verzeichnen konnte musste das Unternehmen sich auch darauf konzentrieren, die neuen Nutzer, die die App installiert hatten, zu halten. Ishizuki erklärt, dass die Analyse der Bindungsstrategien von Wettbewerbern durch App Annie Intelligence ihnen hilfreiche Erkenntnisse für die eigene App- Strategie geliefert hat.

„Wir haben uns eine Kombination aus aktiven Nutzern, der mit Apps verbrachten Zeit, Installationsdurchdringung und Nutzungsdurchdringung angeschaut. All diese Daten waren durch App Annie für uns einsehbar, und so konnten wir die tatsächlichen Auswirkungen von Bindungstaktiken auf die Apps unserer Wettbewerber zurückverfolgen,“ erklärt er. „Wenn Sie sich nur die aktiven Nutzer ohne Kontext ansehen, mag das zunächst effizient erscheinen. Aber in diesen Zahlen tauchen auch Nutzer auf, die die App nur an einem einzigen Tag genutzt haben, oder sie direkt nach dem Öffnen gleich wieder geschlossen haben.“

Nachdem wir mit Hilfe von App Annie die Auswirkungen von Bindungstaktiken auf die Apps unserer Wettbewerber untersucht hatten, konnte das Mercari Team eine eigene Strategie entwickeln auf Grundlage von dem, was am besten funktionierte.

Nutzerakquise global ausgerichtet

Mercari setzt nun eine sorgfältig berechnete Nutzerakquisestrategie um. Ende Juli 2016 stieg Mercari bis auf Platz 3 bei kostenlosen Downloads im US-amerikanischen iOS App Store. Zur Entwicklung der eigenen Werbestrategie nutzte das Team Daten von App Annie Intelligence, um die Effizienz herkömmlicher und digitaler Werbekampagnen zu beurteilen, indem Download-Veränderungen über die Laufzeit der Kampagne gemessen wurden.

„Für die Zukunft wollen wir untersuchen, wie andere Unternehmen kreative Werbekampagnen umsetzen. Uns interessiert es ganz besonders herauszufinden, welche Kampagnen im Ausland funktionieren,“ erklärt Ishizuki. Nur die Zeit - und Daten von App Annie Intelligence - werden zeigen, was Mercari als Nächstes erreicht.

Weitere Erfolgsstorys von Kunden

Coca-Cola

Coca-Cola nutzt App Annie, um den Kunden ein optimales Erlebnis bieten zu können

MUJI

MUJI dank App Annie auf Erfolgskurs

Shopkick

Shopkick verbindet mit App Annie Intelligence digitales und mobiles Einkaufen