Blog

Blog durchsuchen

App Annie Connect

ASO – Bewährte Vorgehensweisen: So erstellen Sie effektive App Store-Videos

App Annie Research

Die meisten Marketer wissen, dass Videos eine wichtige Komponente bei der Kundenakquise sind. Aber wussten Sie, dass Videos auch für Ihre ASO-Strategie hilfreich sind? Apptamin erläutert in diesem Gastbeitrag bewährte Vorgehensweisen.

Viel wurde schon über Screenshots, Keywords und andere Elemente der App Store-Optimierung (ASO) geschrieben. Über Video-Optimierung sind allerdings nur wenige Informationen zu finden.

Im neuen ASO-Playbook von App Annie hat Apptamin kürzlich einige bewährte Vorgehensweisen vorgestellt. In diesem Beitrag behandle ich einige Videostrategien, die Sie ausprobieren können, um Ihre Abschlussrate in den App Stores zu verbessern, sowie einige Gründe, warum Sie App Store-Videos einsetzen sollten, wenn Sie es nicht ohnehin schon tun.

Videos sind die Zukunft

Bevor wir in die eigentlichen ASO-Strategien einsteigen, betrachten wir zunächst, wie Videos bereits die App-Werbelandschaft dominieren. In einer aktuellen Studie von AdColony gaben 93 % der großen Advertiser an, dass Videos für sie zu den effektivsten Anzeigenformaten zählen.

Most Effective App Install Formats

Außerdem erlebt der Videokonsum auf sozialen Medien wie Facebook ein kontinuierliches Wachstum. Nicht wenige Experten – darunter Facebook-Manager – sind überzeugt, dass Videos bald die verbreitetste Form von Onlineinhalten sein werden.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie über den Einsatz von Videos auf Ihrer App Store-Seite nachdenken. Die Nutzer empfinden Videos zunehmend als Standard und erwarten höchstwahrscheinlich ein Video, in dem die Funktionen Ihrer App erklärt werden.

Hier folgen einige Tipps, wie Sie Ihr Video optimal gestalten.

3 zwingende Notwendigkeiten für Ihr App Store-Video

Beginnen wir mit dem, was Ihr Video enthalten sollte. Sie müssen diese drei Aspekte unbedingt beachten.

Stellen Sie die Vorteile an den Anfang

Möglicherweise sind Sie versucht, zu Beginn des Videos die Neugier des Zuschauers zu wecken und es mit einem großen Paukenschlag zu beenden. Dies ist verständlich, denn so sind wir es von 90-minütigen Kinofilmen gewohnt.

Aber App Store-Besucher sind in Eile und werden nicht so lange bleiben. Steigen Sie mit Ihrem besten Feature ein, und präsentieren Sie die übrigen Features in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung.

Halten Sie das richtige Tempo

Die Wahl des richtigen Tempos bestimmt maßgeblich, ob die Zuschauer dabeibleiben. Wenn das Tempo zu hoch ist, verlieren manche Zuschauer vielleicht den Anschluss. Ist es zu niedrig, langweilen sich die Zuschauer und ziehen weiter.

Das richtige Tempo für Ihr App Store-Video herauszufinden, kann eine schwierige Aufgabe sein. Die Lösung besteht darin, so viele Personen wie nur möglich zu fragen, was sie von dem Video halten.

Entscheidend für das richtige Tempo ist es, dass Sie sich nur auf einige wenige der besten Features Ihrer App konzentrieren. Klar, Sie haben 20 Granaten-Features. Aber konzentrieren Sie sich auf jene, die Ihnen voraussichtlich die meisten Installationen bringen. Wenn Sie versuchen, zu viel in Ihr Video zu stopfen, sind Ihre Zuschauer eher verwirrt als begeistert.

Sorgen Sie für gute Qualität auf Mobilgeräten

Dieser Punkt wird leicht vergessen. Ein Promo-Video kann auf einem 27-Zoll-Monitor hervorragend aussehen. Aber auf einem Smartphone sieht dasselbe Video möglicherweise alles andere als gut aus. Berücksichtigen Sie dies in allen Planungsphasen Ihres Videos. Verwenden Sie größere Schriftarten sowie deutlich zu erkennende Szenen aus Ihrer App.  Die private Finanz-App Mint verwendet eine große, wirkungsvolle Schriftart, die auf Mobilgeräten sehr gut lesbar ist und die Werbebotschaft klar transportiert.

Mint Font User Interface

Mint verwendet eine große, wirkungsvolle Schriftart zwischen den Vorschauszenen der Benutzeroberfläche, um die Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Vorteile und Features der App zu lenken.

Screenshots optimieren

Wenn Sie ein spannendes Vorschauvideo haben, das alle Vorzüge Ihrer App erklärt, aber anscheinend von niemandem angesehen wird, können Sie einige Tests durchführen und damit die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Ihr Video angesehen wird.

Betrachten Sie zunächst Ihren Poster-Frame bzw. die Miniaturvorschau für Ihr Video: Sind diese verlockend genug, damit Nutzer wirklich auf das Video klicken? Oftmals machen Entwickler den Fehler, lediglich irgendeinen beliebigen Frame aus dem Video zu verwenden.

Messen Sie dem Poster-Frame dieselbe Bedeutung bei wie einem Screenshot. Fügen Sie wenn möglich etwas Text hinzu, in dem Sie erklären, welche Aspekte Ihrer App Sie hervorheben möchten.

RetailMeNot Text-Based Thumbnail

RetailMeNot verwendet eine textbasierte Miniaturvorschau, um die Vorteile der App zu verdeutlichen, sodass sich möglicherweise mehr Nutzer das ganze Video ansehen.

Verwenden Sie außerdem einen ausgewählten Poster-Frame im passenden Layout, damit die Nutzer sofort sehen, dass sich dahinter ein Video verbirgt. Bei der Arbeit an der Reise-App tripwolf haben wir den Abschnitt des Videos, der als Poster-Frame dienen sollte, so designt, dass die Wiedergabe-Schaltfläche möglichst viel Aufmerksamkeit erzeugte.

tripwolf Video Doubles as Poster

Ferner sollten Sie berücksichtigen, wie das Vorschauvideo sich in die ausgewählten Screenshots einfügt. Beispiel: Wenn Sie Screenshots im Hochformat verwenden, probieren Sie, den ersten Screenshot auf Ihr Video „zeigen“ zu lassen. Dies muss gar nicht extrem offenkundig sein, wie etwa ein großer roter Pfeil. Eine dezente Andeutung kann denselben Zweck erfüllen und ist deutlich eleganter.

Beachten Sie zum Beispiel, wie der Stier im ersten Screenshot in Richtung Video zeigt. Diese Technik wird auch in anderen Werbeformaten genutzt und kann in den App Stores ebenfalls effektiv sein.

Sky Guide App Advertising

Fazit

Wie immer beim App-Marketing gibt es keine allgemeingültige Patentlösung. Je nach Art Ihrer App und je nach Zielgruppe erzielen Sie mit einem App Store-Video möglicherweise keine optimalen Ergebnisse. Doch angesichts der wachsenden Bedeutung von Videos auf Mobilgeräten ist es allemal einen Versuch wert.

Laden Sie das ASO-Playbook von App Annie herunter, um weitere bewährte Vorgehensweisen bei der Optimierung von Creative-Assets kennenzulernen.

Sylvain Gauchet

Sylvain Gauchet ist Mitgründer von Apptamin. Apptamin produziert Video-Werbung (Video-Anzeigen, App Store-Videos usw.) für Startups, Game Studios und große Marken, die damit Nutzer akquirieren und als Kunden gewinnen möchten.

2016 M08 11

App Annie Connect
App Store Optimization

Verwandte Blog-Posts