Blog

Blog durchsuchen

Market Data

App-Intensivnutzer in wichtigsten Ländern bei über 4 Stunden Nutzung pro Tag

App Annie

Während die Beschäftigung mit Apps durch alle Nutzergruppen weiter steigt, verbringen Intensivnutzer einen besonders großen Anteil ihrer Zeit mit Apps.

Erfolgreiche Unternehmen unterteilen ihre Nutzer üblicherweise in Segmente um die Zielgruppen zu identifizieren, die ihrem Unternehmensziel am besten dienlich sind, und um die richtigen Botschaften und Kampagnen an die richtigen Zielgruppen zu richten. Wenn Sie im Mobilbereich aktiv sind, haben Sie sicher bereits ‚Intensivnutzer ‘ - also diejenigen, die sich jeden Tag mehrere Stunden mit ihrem Smartphone beschäftigen - als wichtige Treiber der App-Branche identifiziert, und sie entsprechend in Ihren Kampagnen zur Nutzerakquise oder erneuten Bindung ins Visier genommen. Daten des jüngsten App Annie Berichts zur App-Nutzung durch Verbraucher haben jedoch gezeigt dass es sich lohnt, sich nicht nur auf die Nutzer zu konzentrieren, die am meisten Zeit mit Apps verbringen, um die Bindung zu vertiefen.

Wir zeigen Ihnen was Sie darüber wissen sollten, wieviel Zeit Android-Nutzer (eine deutlich größere Gruppe als die der weltweiten iOS-Nutzer) in den wichtigsten Ländern weltweit mit Apps verbringen, und wie sich diese Zahlen im Zusammenhang zu Marketingstrategien verhalten.

In Südkorea, Mexiko, Japan und Indien verbringen Intensivnutzer jeden Tag mehr als vier Stunden mit Apps

 Wir haben uns die neun führenden Länder in Bezug auf insgesamt mit Apps verbrachte Zeit über Android Geräte angesehen und herausgefunden, dass in der Hälfte dieser Länder (Südkorea, Mexiko, Brasilien, Japan und Indien) die oberen 20 % (also die aktivsten Nutzer) mehr als vier Stunden jeden Tag mit Apps verbrachten. Das entspricht der Hälfte eines regulären Arbeitstages.

In Bezug auf Bruttoumsatz rangieren Spiele in jedem dieser Länder (über Google Play, ohne Drittanbieter Android Stores) auf Platz 1. In Südkorea führt das Rollenspiel Lineage M, während in Mexiko, Brasilien und Indien eher Clash Royale dominiert. In Japan nimmt das Rollenspiel Fate/Grand Order eine Führungsposition ein. Wenn Sie Intensivnutzer auf globaler Ebene ansprechen möchten, sind dies gute Länder um mit der Recherche zu beginnen.

 

 

In den Wachstumsmärkten Mexikos, Brasiliens und Indiens war die Nutzungszeit unter Nutzern des mittleren Segments und der unteren 20 Prozent am höchsten

In Mexiko und Brasilien verbrachten Nutzer des mittleren Segments drei Stunden täglich mit Apps. In Indien waren es im gleichen Segment etwas mehr als 2,5 Stunden pro Tag. In allen drei Ländern verbrachten die unteren 20 % immer noch 1,5 Stunden jeden Tag mit Apps. Hier bestätigt sich sehr eindrücklich was wir bereits wussten: Wenn ein Markt „aufstrebend“ ist bedeutet dies nicht, dass er inaktiv oder besonders hinterher wäre, oder noch nicht viele Gelegenheiten böte. Eineinhalb bis drei Stunden pro Tag mit Apps verbrachte Zeit ist immer noch viel Zeit für Vermarkter, um Zugang zu wertvollen Nutzern zu erhalten. Und diese Zahlen, das lehren uns die etablierten Märkte, werden weiter steigen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit von Nutzern gewinnen möchten, die auf dem Weg sind, Intensivnutzer zu werden, sollten Sie diese aufstrebenden Märkte in Betracht ziehen.

Wo auch immer Sie Ihre App vermarkten, es lohnt sich, den Wert von Nutzern in mit Apps verbrachten Momenten zu messen, nicht in Stunden

Nutzer werden sich immer unterschiedlich intensiv mit Apps beschäftigen und auf diese verlassen. Denn wie eine bestimmte Kultur oder ein Nutzer ein Smartphone nutzt, hängt von einer Reihe komplexer Faktoren ab. Nichtsdestotrotz, mit verbesserter Infrastruktur, sinkenden Preisen für Geräte und einem signifikanten Anstieg der Durchdringung mit Smartphones weltweit sollten Sie das Gesamtbild im Hinterkopf behalten: Smartphones verändern die Art und Weise, wie Menschen ihre Zeit verbringen.

Haben Menschen erst einmal Smartphones, nutzen sie sie auch. Üblicherweise nutzen sie eine Reihe verschiedener Apps, wie Kurznachrichten-Apps die einfach nur die Kommunikation erleichtern, aber den ganzen Tag über nützlich sind; Banking-Apps, in die sich Nutzer für ein paar Sekunden ein- und wieder ausloggen um Transaktionen durchzuführen; oder Rollenspiele oder Dating-Apps, die ein sehr spezifisches Ergebnis liefern und Nutzer über längere Zeiträume fesseln. Egal wie viel oder wenig Zeit Nutzer über ihr Smartphone mit Apps verbringen, oft sind sie sehr fokussiert, während sie sich mit diesen Apps beschäftigen. Wenn Sie Vermarkter sind, zählt jeder Moment, den Nutzer in Apps verbringen als Gelegenheit.

Die Länder, die bei mit Android Geräten verbrachter Zeit führend sind, sollten Sie sich genauer ansehen, denn sie stehen für eine große Bandbreite verschiedener Märkte. Von gut etablierten wie die Vereinigten Staaten, Südkorea und das Vereinigte Königreich, bis hin zu denen, die als „aufstrebend“ gelten, wie Mexiko, Brasilien und Indien. Wenn Sie zum Zweck der Segmentierung die mit Apps verbrachte Zeit analysieren, sollten Sie beachten, dass im Bereich Mobile die durch alle Nutzer auf alle verschiedenen Weisen verbrachte Zeit wertvoll ist, nicht nur die durch Intensivnutzer verbrachte Zeit, da In-App Marketing äußerst zielgerichtet ist. Wenn Sie also Ihre mobilen Marketingbemühungen planen, sollten Sie nicht die Nutzer vernachlässigen, die sich bezüglich Nutzungsdauer im mittleren oder unteren Bereich bewegen. Denken Sie immer an die Kraft der Zielgruppenkampagne, auch unter weniger eifrigen Nutzern, ebenso wie an das etablierte Muster von Nutzern, die sich jeden Tag länger mit ihren Smartphones beschäftigen während sie sich daran gewöhnen, was ihr Gerät alles kann.

Wenn Sie mehr über die Unterschiede in den einzelnen Ländern und Kategorien erfahren möchten, lesen Sie unseren kompletten Bericht über die App-Nutzung durch Verbraucher.

HERUNTERLADEN

2017 M09 2

Market Data

Verwandte Blog-Posts