Blog

Blog durchsuchen

Market Data

Weltweite App-Downloads und Verbraucherausgaben erreichen im 1. Quartal 2017 Spitzenwerte

App Annie

Google Play konnte seinen Vorsprung vor iOS bei weltweiten Downloads weiter ausbauen. Die weltweiten Verbraucherausgaben führt jedoch weiterhin iOS an.

Das erste Quartal 2017 brachte neue Rekordwerte bei App-Downloads und Verbraucherausgaben mit sich. Die Downloads über iOS und Google Play wuchsen im Vorjahresvergleich um 15 % auf fast 25 Milliarden weltweit. Eine unglaubliche Leistung, insbesondere da diese Zahl nur neue Downloads umfasst. Reinstallationen oder kumulierte Downloads aus vergangenen Quartalen wurden nicht berücksichtigt.

Verbraucherbruttoausgaben stiegen im 1. Quartal 2017 ebenfalls um beeindruckende 45 % im Vorjahresvergleich auf weit über 15 Mrd. USD über iOS und Google Play weltweit. Diese Zahl stellt nur zum Teil dar, wie Publisher mit Hilfe von Apps Geld verdienen können, da Umsätze aus m-commerce oder In-App-Werbung nicht berücksichtigt wurden.

Verbraucher decken immer mehr Bereiche des täglichen Lebens mit Mobile ab, bringen den App-Markt zum Brummen und sind bereit, den Preis für einfache, bequeme und zugängliche Apps zu zahlen.

Deutlicher Aufschwung bei Google Play Downloads im 1. Quartal 2017

Google Play konnte seinen Vorsprung vor iOS auf 135 % bei weltweiten Downloads während des 1. Quartals 2017 ausbauen - ein deutlicher Anstieg gegenüber dem Vorjahr, als der Vorsprung im 1. Quartal 2016 noch bei 100 % lag. Von beiden App-Stores verzeichnete Google Play sowohl das höchste absolute Wachstum als auch die schnellste Wachstumsrate. Google Play wuchs im Vorjahresvergleich um 20%. Zurückzuführen ist diese Entwicklung hauptsächlich auf Wachstumsmärkte wie Indien und Indonesien.

Indien befindet sich weiterhin im Anfangsstadium seines App-Marktreifezyklus. Diese unfassbare Download-Rate in der Region derzeit ist darauf zurückzuführen, dass Verbraucher neue Apps ausprobieren, bevor sich neue App-Gewohnheiten bilden. Die Durchdringung des indischen Marktes mit Smartphones liegt bei unter 30 %. Für die Zukunft malt dieser Wert ein äußerst rosiges Bild für langfristiges Wachstum. Wenn mehr Verbraucher sich Smartphones zulegen rechnen wir damit, dass Indien weiterhin substanziell das Download-Wachstum über die nächsten Quartale ankurbelt.

Obwohl Android-Geräte in Indien vorherrschend sind und für die Download-Raten im 1. Quartal verantwortlich zeichnen, war Indien auch nicht unerheblich am Wachstum der iOS-Downloads beteiligt und lag dabei nur noch hinter China. China ist weiterhin ein wichtiger Markt für den iOS App-Store, und den wachsenden Downloads folgen die Verbraucherausgaben auf dem Fuße.

Insgesamt konnte der iOS App-Store im 1. Quartal 2017 eine gesunde Wachstumsrate von 5 % im Vorjahresvergleich verzeichnen. Richtig in den Fokus rückt die Führungsposition des App-Stores erst, wenn man sich die Verbraucherausgaben ansieht.

iOS Verbraucherausgaben steigen im 1. Quartal 2017 um 45 % im Vorjahresvergleich

iOS konnte seinen Vorsprung gegenüber Google Play bei Verbraucherausgaben im 1. Quartal auf 100 % ausbauen - gegenüber 90 % im 1. Quartal 2016. Der Store verzeichnete im 1. Quartal 2017 beeindruckendes Wachstum bei Verbraucherausgaben von 45 % im Vorjahresvergleich, zusammen mit den höchsten absoluten Zuwächsen bei Verbraucherausgaben aus beiden Stores. Berücksichtigt man den Aufstieg Chinas auf Platz 1 der iOS Verbraucherausgaben ist es keine Überraschung, dass das Land maßgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen hat. China verzeichnete sowohl die höchsten absoluten Zuwächse bei iOS Verbraucherausgaben, als auch den größten Marktanteilsgewinn bei weltweiten iOS Verbraucherausgaben im Vorjahresvergleich. Unsere App-Store Prognose geht davon aus, dass China bis 2021 der größte Binnenmarkt für Ausgaben in den App-Stores bleibt, und den Titel als größter Binnenmarkt für iOS Verbraucherausgaben auch in den kommenden Jahren verteidigen wird.

 

Google Play Verbraucherausgaben nehmen im 1. Quartal 2017 an Fahrt auf

Auch Google Play konnte sich über starkes Wachstum freuen. Hier stiegen die Verbraucherausgaben im Vorjahresvergleich um 40 %. Während Wachstumsmärkte einen Großteil des Downloadwachstums verantworteten, trugen gereifte Märkte am meisten zum Wachstum der Verbraucherausgaben bei. Südkorea und die Vereinigten Staaten verzeichneten das größte Wachstum des Marktanteils weltweiter Google Play Verbraucherausgaben, wohingegen Japan und die USA das größte absolute Wachstum im Vorjahresvergleich für sich beanspruchen dürfen.

Kamen die stärksten Beiträge zum Anstieg der Verbraucherausgaben sowohl bei Google Play als auch bei iOS aus dem asiatischen Raum und Nord-, Mittel- und Südamerika, so spielt doch auch Europa eine wesentliche Rolle bei den Verbraucherausgaben beider Stores. Das Vereinigte Königreich, Deutschland und Frankreich sind drei der 10 wichtigsten Märkte für Google Play und iOS Verbraucherausgaben im 1. Quartal 2017. Ein Trend, der bereits seit fünf Jahren ungebrochen anhält.

Im 1. Quartal 2017 konnten Rekordwerte bei Downloads und Verbraucherausgaben in der App-Branche verzeichnet werden. Besonders starkes Wachstum hierbei war in beiden Stores bei den Verbraucherausgaben zu beobachten. Da die App-Stores ohne Zweifel ein gesundes Wachstum an den Tag legen bleibt eines gewiss: Die App-Branche hat ihren Zenit noch nicht annähernd erreicht. Apps sind ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens von Verbrauchern weltweit. Unternehmen müssen sich an diese Mobile First Welt anpassen, oder damit leben, den Anschluss komplett zu verlieren.

2017 M04 27

Market Data

Verwandte Blog-Posts