Blog

Blog durchsuchen

Market Data

Insgesamt mit Apps verbrachte Zeit dürfte bis 2021 weltweit auf über 3 Billionen Stunden steigen

App Annie

: Mit der zunehmenden Bedeutung von Smartphones im Alltag rechnen wir damit, dass Menschen bis zum Jahr 2021 unglaubliche 3 Billionen Stunden mit Apps verbringen werden.

Weltweit sind Milliarden von Smartphones im Einsatz, und Apps fügen sich zunehmend in das tägliche Leben ein. Dutzende Male jeden Tag werden Smartphones von ihren Besitzern in die Hand genommen. Nicht mehr lange, und diese mit Apps verbrachte Zeit wird sich auf Billionen Stunden summieren. Diese intensive Beschäftigung mit Apps bietet Unternehmen gewaltige Gelegenheiten, bestehende und neue Kunden zu erreichen und an sich zu binden, und eine Ebene der Kundentreue zu erreichen ohne die Erfolg oftmals gar nicht mehr möglich ist.

Erst kürzlich hat App Annie einen Bericht zur App-Nutzung durch Verbraucher veröffentlicht. Das sollten Sie über den Anstieg der mit Apps verbrachten Zeit wissen:

Die insgesamt mit Apps verbrachte Zeit wird auch in Zukunft deutlich ansteigen

2016 verbrachten Nutzer aller Regionen insgesamt etwa 1,5 Billionen Stunden mit Apps - jeweils etwa 400 Milliarden Stunden in Nord-, Mittel und Südamerika und dem EMEA-Raum, sowie 750 Milliarden Stunden in der APAC-Region. Im Jahr 2021 wird diese Zahl weltweit auf 3,5 Billionen Stunden ansteigen. Das ist sehr viel Zeit und unterstreicht die anhaltende Tendenz zur starken Nutzung von Mobile. Wollen Marken einträgliche Beziehungen mit Verbrauchern aufbauen, müssen sie ihnen da begegnen, wo diese gerade sind, und wo sie sein werden - nämlich mit Apps beschäftigt.

 

Die in Apps verbrachte Zeit wächst im APAC-Raum unterschiedlich schnell

Die Wachstumsrate im EMEA-Raum sowie in Nord-, Mittel und Südamerika ist ähnlich, und wird bis 2021 auch einen ähnlich hohen Wert erreichen, nämlich jeweils etwas über 750 Milliarden Stunden im Vergleich zu je etwa 400 Milliarden Stunden 2016. Im APAC-Raum jedoch geht die mit Apps verbrachte Zeit buchstäblich durch die Decke: von etwas über 750 Milliarden Stunden 2016 auf fast 2 Billionen Stunden 2021. Das bedeutet einen Anstieg von über 150 %.

Die für die Wachstumsrate verantwortlichen Faktoren unterscheiden sich je nach Region

Die Kräfte hinter dem Anstieg der insgesamt mit Apps verbrachten Zeit hängen von der jeweiligen Region ab. In den Vereinigten Staaten beispielsweise haben bereits sehr viele junge Erwachsene ein Smartphone, unter älteren Amerikanern wächst jedoch diese Rate gerade erst noch.

Auch hat sich das Hauptaugenmerk vieler Menschen von anderen Bildschirmen auf ihre mobilen Geräte verschoben. Im APAC-Raum ist dies größtenteils auf den Smartphone-Boom unter der 1,4 Milliarden Menschen starken Bevölkerung Chinas zurückzuführen. Dort sorgt die Kombination aus sinkenden Preisen für Geräte, Verbesserungen der Infrastruktur, sowie eine wachsende Mittelklasse der höhere Einkommen zur Verfügung stehen, für beste Voraussetzungen für eine Annahme von Smartphones im großen Stil. Das gleiche gilt für Länder wie Indonesien. Ebenfalls gilt jedoch, dass für viele Menschen in Asien ihr Smartphone das einzige Gerät und der einzige Internetzugang ist. Desktop-Computer und Laptops wurden übersprungen um gleich auf Mobile umzusteigen. Die Aufmerksamkeit dieser Verbraucher richtet sich also auf einen einzigen Bildschirm, anstatt auf mehrere verteilt zu werden. Alle Interaktion ist daher auf kleine Handheld Smart Devices konzentriert.

Smartphones und Apps gehören bereits jetzt im größten Teil Nord-, Mittel und Südamerikas sowie des EMEA-Raums zum Lebensgefühl. Das beobachten wir jeden Tag zuhause, auf der Straße und auf dem Weg zur Arbeit. In diesen Regionen werden Nutzer über die nächsten Jahre eher noch mehr Zeit mit Apps verbringen. Die zahlenmäßig starke Bevölkerung der APAC-Region holt jetzt auf und nimmt den Paradigmenwechsel unserer Zeit bereitwillig an. Smartphones und Apps verändern radikal die Art, wie Menschen ihre Zeit verbringen. Unternehmen müssen daher umdenken, wenn es darum geht, diese Kunden zu gewinnen.

Wenn Sie mehr über die Unterschiede in den einzelnen Ländern und Kategorien erfahren möchten, lesen Sie unseren kompletten Bericht über die App-Nutzung durch Verbraucher.

HERUNTERLADEN

2017 M08 3

Market Data

Verwandte Blog-Posts